sos.msn.de

Das Projektblog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Live Earth - präsentiert von MSN.

Kurbelradio im Test I.

trnd-Partner toffer hat für uns das Freeplay Radio getestet.

toffer_kurbelradio.jpg

Es ist klein, leicht und schick. Zumindest mir gefällt die Farbe (blau-transparent) sehr gut; mein Freund findet das Radio aber auch sehr stylish. Ich habe es kurzerhand bei uns im Badezimmer aufgestellt, weil wir dort noch keines haben (aber immer eines wollten) und es beim Duschen etc. doch ganz schön ist, Musik zu hören. Obwohl andere Geräte in unserer Wohnung einen eher schlechten Empfang zeigten war es bei diesem Gerät nicht einmal nötig, die Antenne herauszuziehen, um einen guten Sound zu erzielen. Sender lassen sich schnell und problemlos einstellen. Da wir nur wenige Steckdosen im Bad haben ist es auch kein Problem, einfach den Stromstecker herauszuziehen, um eine Steckdose freizugeben, da das Radio auch über einen Akku funktioniert. Selbst wenige Sekunden Kurbelarbeit bringen viele Minuten Strom für Musikgenuss. Die Solarfunktion konnte ich bisher nicht testen.

Was mir weniger gut gefällt ist das Fehlen einer kleine Leuchte, die einem anzeigt, dass das Radio in Betrieb ist. Wenn man es anschaltet muss man das Volumerad nämlich erst ein ganzes Stück drehen, bis Musik kommt. So könnte es nämlich passieren, dass das Radio angeschaltet ist, obwohl kein Ton kommt und man im Glauben ist, das Gerät sei ausgeschaltet. Weiterhin schaut der Stromstecker ein ganzes Stück aus dem Gehäuse heraus (siehe Bild), obwohl er bis zum Anschlag eingestöpselt wurde und macht einen eher wackeligen Eindruck.

toffer_kurbelradio2.jpg

Jetzt bin ich noch gespannt, wie das Radio mit Spritzwasser klarkommt, da es direkt neben dem Waschbecken steht…

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

23.07.07 - 14:48 Uhr
von illuminato

Dann produziert mal besser keinen Kurzschluss.. :)

23.07.07 - 14:51 Uhr
von LittleAnnie

Das Radio sieht richtig gut aus, das mit dem Stecker finde ich jetzt nicht so toll… LG Annie

23.07.07 - 20:12 Uhr
von yunus

Was ist das für ein Akku?
Es gibt sogennante NimH und LiLion, glaube ich.
Soweit ich weiß, ist ersteres nicht besonderes gut, da mit der Zeit die Laufzeit abnimmt und man die dann wegwerfen muss.
Aber ist ja auch nicht so wichtig.
mfg yunus

23.07.07 - 20:21 Uhr
von weinilein

Ich bin etwas irritiert,daß es überhaupt so etwas wie einen Stecker gibt.Ich hatte mir jetzt allen Ernstes eingebildet,daß das Teil einzig und allein mit Kurbeln am Leben gehalten wird.Allerdings finde ich gut,daß es eine Solarfunktion gibt.

24.07.07 - 12:37 Uhr
von Horus

Auch mich irritiert der Stromstecker jetzt auch ein bisschen.

Das wäre ja dann wirklich nicht gerade Sinn der Sache…

24.07.07 - 13:19 Uhr
von teilzeitheldin

Ja, der Stromstecker verwirrt mich auch.. Die Solarfunktion ist eine tolle Idee und auch die Kurbelfunktion macht neugierig. Das Radio an sich sieht toll aus, allerdings haette ich bei diesem Stecker, der so doof hinhausschaut Angst, dass er mir irgendwann einfach abbricht, oder das Radio sonst irgendwie kaput macht..

25.07.07 - 22:53 Uhr
von leckermaedchen1

ich hab ne taschenlampe mit kurbelfunktion da sind auch akku´s drinne,aba kein stromstecker?!versteh ich nu nich was daran dann so stromsparend sein soll

06.08.07 - 1:24 Uhr
von toffer

Der Stromadapter ist wohl eher als Notlösung gedacht. Deshalb kann ich mir vorstellen, dass keinen großen Wert auf einen passgenauen Stecker gelegt wurde. Vielleicht gibt es auch verschiedene Revisionen oder länderspezifische Versionen des AC-Adapters, die dann möglicherweise besser passen.

Die Akkus sollen nach einer Ladung über 20 h halten. Soviel ich weiß wurden die günstigen Nickel-Akkus verbaut; Lithium-Akkus sind nur selten bei solchen Geräten zu finden, werden aber interessanterweise neuerdings in Gardena Gartengeräten wie Akkuscheren verbaut.